Vita

In Deutschland '91 geboren und in Plön aufgewachsen, widmete ich mich nach meinem Abitur der Fotografie
und lernte am Photo+Medienforum Kiel. Während dieser Zeit und nach meinem Abschluss assistierte ich in Hamburg und
Schleswig-Holstein verschiedenen Fotografen.
Im Anschluss an meine Assistenzzeit gründete ich mein eigenes Studio. Seit der Gründung im Jahr 2014 arbeite ich als Foodfotograf in Kiel für regionale, nationale und internationale Kunden.

Mitglied des BFF, dem Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V.

Aus jedem Gegenstand geht eine eigene Ästhetik hervor, die ich erfasse, interpretiere und neu darstelle.
Diese Auseinandersetzung mit dem Objekt steht bei meinen Arbeiten immer im Vordergrund.
So löse ich mich in vielen meiner Fotografien von der klassischen Interpretation eines Gegenstandes und baue stattdessen einen neuen Kontext und Inhalt auf. Zudem wird durch die Reduktion und das Erschaffen eines neuen Raumes die gewohnte Sicht auf das Motiv in einen anderen Zusammenhang gestellt. Das Objekt wird dabei stark idealisiert oder dem Betrachter in einer ungewohnten Sichtweise präsentiert.
Dies führt teilweise zu gezielten Irritationen, die zu einer Auseinandersetzung mit dem Gezeigten anregen.

Studio

Gelegen in Kiel-Wittland bietet das Studio genug Platz für große und kleine Produktionen.
Lichtdurchflutet und in bester Verkehrslage lässt es kaum Wünsche offen.
Eine kleine, stetig wachsende Requisite, eine offene, voll ausgestattete Küche und reichlich Parkplätze vor
der Tür runden das Studio ab.